Willkommen

Wir singen Originalvertonungen und eigene Arrangements; dabei widmen wir uns vielen musikalischen Epochen und Stilen.

Wir sind bereits viel herumgekommen in der Klangwelt von Renaissance, Barock, Romantik und Moderne; deshalb machen uns neue Töne doppelt Spaß: von der Filmmusik über Spirituals bis hin zu Jazz, Vocal Pop & Lollipop-Sounds. . .

Wir freuen uns, wenn ihr unsere nächsten Konzerte mit unserem aktuellen Sommer-Programm „Herzgedanken 2019” besucht. Wir, das sind derzeit. . .

Siegrun Schmidt-Rowold, Angelika Köhn, Alexander Knaust und Helge Rowold.

Ab dem Herbst-Programm sind wir wieder zu fünft:

Wir freuen uns sehr, dass wir Ulrike Kraft fürs ensemble impuls gewinnen konnten!

Termine

30. Juni 2019, Deichkirche Carolinensiel
6. Oktober 2019, Inselkirche Juist
Herzgedanken
Romantik, Jazz & Pop

Bereits 2014 haben wir Romantik, Pop und Jazz vereint in diesem vielseitigen Programm, das im besten Sinn zu Herzen geht.
Auch im Sommer 2019 schwelgen wir wieder für Sie in anrührenden und bewegenden Klängen und Rhythmen – mit leisem Humor und vielen Zwischentönen rund um Sommerfrische, Liebesschmerz und Lebensfreude.

2. November 2019, Kirche St. Anschar Hamburg-Eppendorf
10. November 2019, Kirche Bremen-Walle
Ich weiß, daß mein Erlöser lebt
Allerheiligen, Allerseelen, Mariä Reinigung

Drei Formen der Begegnung mit Gott, abgebildet in den Klangwelten von Renaissance, Barock, Romantik und Spiritual.
Motetten von W. Byrd, H. Schütz, J. H. Schein und M. Reger sowie Flöten-Duos und Gospel-Arrangements.

Konzert-Archiv

1. Dezember 2018, Heilig-Geist-Kirche Oldenburg
2. Dezember 2018, St. Joseph-Stift Bremen
6. Dezember 2018, St. Petri Dom Bremen
Es kommt ein Schiff, geladen…

Die Advents-Zeit lädt uns ein zum Innehalten: Was ist da eigentlich geschehen, als der Engel zu Maria kam? Wie strahlt der Morgenstern in unsere Zeit, die so viel Dunkel kennt? Wer ist das Schiff, wer die Rose, die wir in dieser Zeit besingen?
Woher nimmt Maria die Freude für ihr Loblied auf Gott  –  trotz all der Dornen entlang ihres Lebensweges? Und: Wohin sind eigentlich wir selbst unterwegs?
Mit unseren Konzerten in Form einer Vesper laden wir Sie ein, diesen Fragen in der Musik zu folgen und Ihre eigenen Antworten zu finden.

9. Juni 2018, Emmaus-Kirche im DIAKO Bremen
10. Juni 2018, Kirche Bremen-Walle
RED lips | GREEN sleeves | BLUE birds

Zärtlich, beschwingt, melancholisch, humorvoll: Vokalwerke aus fünf Jahrhunderten – Tudor-Madrigale, englische Romantik, Gospel, Jazz und Pop – bringen die vielen Farben unserer Liebe zu Natur, Mensch und Gott zum Leuchten.

9. Dezember 2017, Stadtkirche Bremen-Vegesack
10. Dezember 2017, Emmaus-Kirche im DIAKO Bremen
#Maria#durch#ein#Dornwald#ging#

Klänge aus Barock und Spiritual, Moderne und Gregorianik: ein musikalisches Mysterienspiel rund um Verkündigung und Menschwerdung.

7. Mai 2017, St. Christophorus Delmenhorst
14. Mai 2017, St. Petri Dom Bremen
Komm, Heiliger Geist

Gregorianik und Spiritual sowie englische und deutsche Motetten aus Renaissance und Barock, u. a. von William Byrd, Johann Eccard, Johann Walter und Johann Hermann Schein.

20. November 2016, Kirche Bremen-Walle
24. November 2016, St. Petri Dom Bremen
Sprüche + Klänge von Leben + Tod

Leonhard Lechners „Deutsche Sprüche von Leben und Tod” im Dialog mit Motetten aus J. H. Scheins „Israelsbrünnlein”, dem Konzert „Ich hab mein Sach Gott heimgestellt” SWV 305 und Choral-Sätzen von J. S. Bach.